„Der Mensch ist keine Fruchtfliege“ (Jungle World 19/2011)

Peter Bierl schreibt in der Jungle World über Thilo Sarrazin und die Wiederkehr der „Rassenhygiene“:


Warum Thilo Sarrazin ein wissenschaftlich nicht ernstzunehmender Erbsenzähler ist und der Typus des verkniffenen Nationalsozialdemokraten, der sich in seiner Freizeit mit Rassenkunde beschäftigt und Menschen nur nach ihrer Verwertbarkeit beurteilt, in der SPD eigentlich ganz gut aufgehoben ist. Über Sarrazins Vorläufer, die Wiederkehr der »Rassenhygiene« und deren unaufgearbeitete Tradition in der Linken.
Die Debatte über Thilo Sarrazin hält an, trotz …