Forum für Rassismus im „Evangelischen Kirchspiel“ in Halberstadt?

Die Sarrazin-Posse findet einen weiteren „Höhepunkt“ und die Reihe derer, die meinen, man könne über Rassismus und Sozialdarwinismus nicht ohne Thilo Sarrazin diskutieren, reißt nicht ab. Ausgerechnet oder gerade mit Thilo Sarrazin wollen Pfarrer i. R. Hartmut Bartmuß (Selbständige Evangelisch-Lutherische-Kirche (SELK) und Pfarrer Harald Kunze vom Evangelischen Kirchspiel Halberstadt) die Frage klären: „Deutschland – abschaffen oder verändern?“. Als Quasi-Leumund wird, wen wundert es da noch, Henryk M. Broder zitiert.
weiterlesen