BRD: Brinkmann will bei „pro“ wieder kräftiger mitmischen (NRW rechtsaußen, 16.01.2011)


Berlin/Köln – Der schwedische Unternehmer Patrik Brinkmann ist bei den rechtspopulistischen „pro“-Gruppierungen offenbar wieder ohne Einschränkungen mit im Boot. Und: Erstmals, seit er sich in der extremen Rechten der Bundesrepublik tummelt, will er offenbar nicht nur den Ratgeber im Hintergrund, Finanzier bzw. Kreditgeber spielen, sondern auch offizielle Funktionen übernehmen. …