Spontandemo HEUTE wegen Brandanschlag! ES REICHT! Rassismus stoppen!

ES REICHT! Rassismus stoppen!

Der erneute Brandanschlag auf ein muslimisches Kulturzentrum ist Ergebnis des rassistischen Diskurses a la Sarrazin seitens der Politik und Medien. Dieser Diskurs trägt nun seine fauligen Früchte auf die Straße. Heute früh gab es den dritten Anschlag auf eine islamische Einrichtung in Berlin, innerhalb von drei Wochen und den sechsten innerhalb eines halben Jahres. Nach zwei Moscheen traf es nun das islamische Kulturzentrum der Iraner in Berlin-Brandenburg e.V. in Tempelhof.

Seit Monaten ist in Deutschland die Stimmung gegen Migrant_innen und dabei insbesondere gegen Muslim_innen befeuert worden. Rechtspopulist_innen aller Couleur haben Vorurteile bedient und Ängste von Menschen für ihren angeblichen „Kampf der Kulturen“ geschürt. Derzeit wird eine „Integrationsdebatte“ konstruiert, an der nichts mehr richtig ist. Es geht nur noch um vermeintlich „nützliche“ Migrant_innen und „unnütze“ Migrant_innen. Dabei werden Muslim_innen nicht nur automatisch und biologistisch-kulturell zu Letzteren stigmatisiert, sondern im Zusammenhang mit den Terrorwarnungen auch das Denunziantentum ihnen gegenüber gefördert. Die Gefahr für die Gesellschaft und eine Demokratie geht aber nicht von Migrant_innen bzw. Muslim_innen aus, sondern von der Mitte der Gesellschaft. Es wird Zeit gegenzusteuern. Lehre Worthülsen helfen nicht.

Deshalb ruft das Bündnis „Rechtspopulismus stoppen“ heute spontan dazu auf, gegen jede Form des Rassismus, Antisemitismus und der Ausgrenzung zu protestieren.

19.00 Uhr, Islamisches Kulturzentrum der Iraner in Berlin-Brandenburg e.V., Ordensmeisterstrasse 5-6, 12099 Berlin-Tempelhof