Stadtkewitz/Partei „Die Freiheit“ und die Instrumentalisierung der Opfer des iranischen Regimes

„Notieren Sie sich diesen Namen: René Stadtkewitz.“ empfahl Ubaldo Villani Lubelli im heute veröffentlichten Interview einer italienischen Onlinezeitung mit Rene Stadtkewitz, Vorstandsmitglied der selbsternannten rechtspopulistischen und rassistischen „Bürgerbewegung Pax Europa“ und Mitbegründer der ebenfalls rechtspopulistischen Partei „Die Freiheit“. Die Frage „Ist das die neue Entwicklung in Deutschland?“ beantwortete er, zumindest für sich, gleich selbst. „Es ist der Politiker, der die deutsche Politik ändern könnte.“ Davon allerdings war Stadtkewitz nicht nur heute bei der Mahnwache seiner Partei vor der Iranischen Botschaft gegen die Hinrichtung von Sakineh Mohammadi Ashtiani noch genauso weit entfernt, wie von einer Umsetzung von „Freiheit“ und „Menschenrechten“ in seinem Parteiprogramm.

[weiterlesen]

(Fotos und mehr:
Berlin rechtsaußen)