Neues Deutschland vom 29.06.2010: „Extrem rechte Populisten zoffen sich“

Die Vorbereitungen für Proteste gegen den Bundesparteitag der extrem rechten Vereinigung »pro Deutschland« in Berlin laufen auf Hochtouren. »Wir planen einen Aktionstag am 15. Juli und wollen zum Parteitag am 17. Juli ganztägig vor dem Rathaus Schöneberg protestieren«, erklärt Dirk Stegemann von der Berliner VVN-BdA, die gemeinsam mit einem breiten Bündnis aus Antifa, Gewerkschaften und Parteien zur Demonstration gegen die antiislamischen Rechtspopulisten aufruft.